Nachricht

(Pilotprojekt/abgeschlossen)

Dauer und Fortbildungszeitraum

Die erste Staffel der SUPRA-Fortbildungsreihe ist abgeschlossen. Der Fortbildungszeitraum umfasste insgesamt 6 Monate und dauerte von Oktober 2004 bis März 2005. 20 Sachunterrichtslehrkräfte nahmen an der Fortbildungsmaßnahme teil.

Fortbildungsdesign

Die Grafik gibt einen Überblick über das Fortbildungsdesign auf organisatorischer Ebene. Durch die 'Verzahnung' des Arbeitens mit der Plattform, des Arbeitens an Präsenztagen und des Arbeitens im Praxistandem/der Lernpartnerschaft kann das Angebot als Blended-Learning-Konzept verstanden werden.

konzept1

Impressionen

lehrerinnen1 lehrerinnen2
Beobachtungen am Spiegelbild Bau eines Versuchsbrettes: Nachweis der magnetischen
Wirkung in einem Stromkreis mit Hilfe von Kompassnadeln


Die Fortbildung bot Raum für das Sammeln von Erfahrungen und gab Anregungen, die im Unterricht umgesetzt werden können. Der Aufbau von fachspezifisch-pädagogischem Wissen im Sinne von Expertenwissen beinhaltet allerdings einen langwierigen Prozess. Dies kann nicht durch die Teilnahme an einem kurzfristigen Interventionsangebot voll umfänglich ermöglicht werden.

Das Fortbildungsangebot verstand sich somit als Anstoß für die Entwicklung eines Prozesses mit dem Ziel das erworbene Wissen in einem ständigen Prozess laufend zu erweitern und zu vertiefen. Dazu sind die

  • Anbahnung und/oder Vertiefung von Interesse am Thema,
  • die Motivation zur Weiterarbeit und die
  • Reduktion von inhaltsbezogener Unsicherheit notwendig.
Diese Aspekte können als 'Rahmenziele' für die gesamte Fortbildungsmaßnahme verstanden werden.

Wissenschaftliche Begleitung

Eine Übersicht finden Sie im

Poster zum Projekt (PDF, 83 KB)