Themenbild

Nachricht

Beitragsseiten

1. Die Erdanziehungskraft

Zu den Alltagserfahrungen von Grundschulkindern gehört es, dass Gegenstände nach „unten“, also senkrecht in Richtung zur Erdoberfläche hin fallen. Das gilt für schwere Gegenstände (Steine, Bücher, …) und auch für leichte Gegenstände wie z.B. eine Styroporfigur. Der Grund dafür ist, dass alle Gegenstände von der Erde durch die sogenannte Erdanziehungskraft (oft auch Gewichtskraft genannt) angezogen werden. Schwere Gegenstände werden stärker angezogen als leichte.

Warum können dann Gegenstände im Wasser schweben (Fische, U-Boote) oder steigen und an der Wasseroberfläche schwimmen? Die Erde zieht im Wasser immer noch nach unten in Richtung des Gewässergrundes bzw. des Gefäßbodens. Normal wäre es also, wenn alle Gegenstände auch im Wasser nach unten sinken würden. Was ist im Wasser anders und warum?

Führen wir zunächst einen einfachen Versuch aus. Zwei 1,5-Liter-Flaschen werden mit Wasser gefüllt und verschlossen. Eine davon wird in einen Eimer mit Wasser gestellt, so dass sie möglichst vollständig unter Wasser ist, die zweite steht außerhalb des Wassers. Nun werden beide ein paar Zentimeter angehoben. Sehr deutlich zu spüren ist, dass die Flasche im Wasser viel leichter anzuheben ist als die Flasche außerhalb. Das bedeutet, dass auf die Flasche im Wasser nicht nur die Erdanziehungskraft (Gewichtskraft) wirkt, die beide Flaschen gleich stark nach unten zieht, sondern durch das umgebende Wasser eine zusätzliche Kraft auf die Flasche wirkt, die nach oben gerichtet wirkt: Diese Flasche lässt sich deshalb ohne Anstrengung anheben. Die neue Kraft, die im Wasser nach oben wirkt, nennt man Auftriebskraft oder kürzer Auftrieb.

 


Abb. 1: Welche Flasche lässt sich leichter anheben bzw. scheint schwerer zu sein?

 

Bewerten Sie diesen Abschnitt!
Aktuelle Bewertung der Inhalte dieses Abschnitts:  
Bewertung 4.50 (3 Stimmen)


Klicken Sie auf einen Stern, um die Inhalte dieses Abschnitts zu bewerten. Sie helfen uns, SUPRA weiter zu verbessern. Falls Sie Fehler finden sollten, z.B. Rechtschreibfehler, tote Links oder Unstimmigkeiten – wir freuen uns über Ihre Verbesserungsvorschläge und aktive Mithilfe. Schreiben Sie uns! Vielen Dank!

Bewertung von Inhalten

Mit dieser Funktion können Sie die Inhalte dieses Abschnitts oder Themas bewerten. Die gelben Sterne geben den Mittelwert aller bisherigen Bewertungen dieses Abschitts wider – die Gesamtzahl der abgebenen Stimmen erscheint in Klammern dahinter. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sterne und klicken Sie auf die Anzahl der Sterne (von links), die Sie vergeben möchten (Sterne fäben sich rötlich). Die Bewertung einer Seite ist nur einmal pro Besuch möglich.

Die Anzahl der Sterne bedeutet:
1 Stern = Inhalte sind in dieser Form unbrauchbar
2 Sterne = Inhalte sind mangelhaft – wichtige Details fehlen
3 Sterne = Inhalte sind ausbaufähig, einiges ist brauchbar
4 Sterne = Brauchbar – Inhalte sind eine gute Hilfe
5 Sterne = Sehr gut – das Angebot ist eine sehr große Hilfe


Danke für Ihre Mithilfe, das Angebot von SUPRA weiter zu verbessern.
Ausführlicheres Feedback und Korrekturvorschläge nehmen wir gerne entgegen – schreiben Sie uns!