Nachricht

Einheit 9: Wie entstehen Sonnen- und Mondfinsternis?

Beitragsseiten

Vorbereitung

Geplante Unterrichtszeit für diese Einheit

  • geplante Zeit für die folgenden Unterrichtseinheit: mindestens 60 Min.
  • Die Einheit kann gut in zwei Einheiten aufgeteilt werden.

Lernvoraussetzungen/Vorwissen

Die Schüler sollten wissen, dass

  • sich der Mond um die Erde dreht und beide um die Sonne kreisen,
  • der Mond nicht selber leuchtet, sondern von der Sonne beleuchtet wird.

Die Schüler sollten
die Ausbreitung des Lichts und die Schattenentstehung verstanden haben.

Vorzubereitendes Material
(siehe Materialteil der Einheit)

  • Bild/Folie/Plakat einer Sonnenfinsternis (evtl. aus dem Internet)
  • drei Kreisscheiben aus Tonpapier: groß/gelb (Sonne), mittlere Größe/blau (Erde), kleine/grau/silber (Mond)
  • Arbeitsblatt 'So entsteht eine Sonnenfinsternis'
  • Arbeitsblatt 'So entsteht eine Mondfinsternis'
  • Folien der Arbeitsblätter
Demonstrationsversuch zur Entstehung einer Sonnenfinsternis (V9)

Material

  • eine Lampe (= Sonne)
  • einen Globus oder einen größeren Ball (= Erde)

    Hinweis:
    Kennen die Kinder einen Globus eventuell schon aus vorigen Stunden, biete es sich hier auch an, diesen als Erde zu verwenden. Der Vorteil am Globus ist, dass er Erdgestalt hat und somit unter anderem gut sichtbar wird, dass eine Sonnenfinsternis nur von bestimmten Teilen auf der Erde zu sehen ist. Nachteil am Globus ist seine Größe, unter Umständen muss der Versuch dann für je die Hälfte der Klasse einmal durchgeführt werden. Sollte also ein beliebiger Ball verwendet werden, sollte dieser möglichst groß sein.


  • einen kleineren Ball (= Mond)

    Hinweis:

    Bei Verwendung des Globus als Erde darf der ’Mondball’ maximal die Größe eine Tennisballes haben, etwa entsprechend sollte das Größenverhältnis bei anderen Bällen sein.


Versuchsaufbau

v9_sonnefinster

Schülerversuch zur Entstehung einer Mondfinsternis (V 10)

Material pro Schülergruppe

  • eine Lampe (= Sonne)
  • eine größere Styroporkugel auf einem Schaschlikspieß (Erde)
  • eine kleinere Styroporkugel auf einem Schaschlikspieß (Mond)

Hinweis:
Achten Sie auf einigermaßen angemessene Größenverhältnisse.

Versuchsaufbau

v10_mondfinster

 

Bewerten Sie diesen Abschnitt!
Aktuelle Bewertung der Inhalte
dieses Abschnitts:  
1111111111 Bewertung 3.82 (30 Stimmen)

Klicken Sie auf einen Stern, um die Inhalte dieses Abschnitts zu bewerten.
Sie helfen uns, SUPRA weiter zu verbessern. Vielen Dank!

Bewertung von Inhalten

Mit dieser Funktion können Sie die Inhalte dieses Abschnitts oder Themas bewerten.
Die gelben Sterne geben den Mittelwert aller bisherigen Bewertungen dieses Abschitts wider -
die Gesamtzahl der abgebenen Stimmen erscheint in Klammern dahinter. Bewegen Sie den Mauszeiger
über die Sterne und klicken Sie auf die Anzahl der Sterne (von links), die Sie vergeben
möchten (Sterne fäben sich rötlich). Die Bewertung einer Seite ist nur einmal
pro Besuch
möglich.

Die Anzahl der Sterne bedeutet:
1 Stern = Inhalte sind in dieser Form unbrauchbar
2 Sterne = Inhalte sind mangelhaft - wichtige Details fehlen
3 Sterne = Inhalte sind ausbaufähig, einiges ist brauchbar
4 Sterne = Brauchbar - Inhalte sind eine gute Hilfe
5 Sterne = Sehr gut - das Angebot ist eine sehr große Hilfe

Danke für Ihre Mithilfe, das Angebot von SUPRA weiter zu verbessern.
Ausführlicheres Feedback nehmen wir gerne entgegen - nutzen Sie dazu das Kontaktformular.

SUPRA ist ein Kooperationsprojekt der
Ludwig-Maximilians-Universität München,
der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der
Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Klicken Sie hier, um bei
langen Seiten an den Seitenanfang
nach oben zu springen.
Klicken Sie hier, um diese
Seite auszudrucken.