Nachricht

Einheit 3: Spiegelschrift und Spiegellabyrinth

Beitragsseiten

Vorbereitungen Modul a: Wir lesen und schreiben in Spiegelschrift

Geplante Unterrichtszeit für diese Einheit ca. 30-45 Min.

Vorbereitende Hausaufgabe

Die Schüler/-innen sollten nach Möglichkeit folgendes Material von zu Hause mitbringen:
(leerer) Karton für 5000 Blatt Kopierpapier oder geringfügig größer.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Zum Lesen und Schreiben von Spiegelschrift benötigen die Schüler einen Spiegel (z.B. Spiegelfliese), der dann ggf. in ein Spiegellabyrinth eingebaut werden kann (→ Modul b). In Spiegelschrift zu schreiben ist am einfachsten, wenn Druckbuchstaben verwendet werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Schüler tatsächlich in Spiegelschrift schreiben und nicht nur die Reihenfolge der Buchstaben von hinten nach vorne vertauschen. In der Kinderliteratur findet man manchmal Spiegelepisoden, doch in Spiegelschrift werden Textabschnitte in der Regel nicht gedruckt. So ist in 'Harry Potter und der Stein der Weisen’ von J.K. Rowling die Inschrift im Rahmen des Spiegels NERHEGEB nicht in Spiegelschrift notiert:

NERHEGEB ZREH NIED REBA ZTILTNA NIED THCIN

Deswegen wird an dieser Stelle auf derartige Texte verzichtet.

Zum Schreiben in Spiegelschrift ist eine Glas-, oder Plexiglasscheibe als „Kopierer“ hervorragend geeignet (siehe Abb.1a und b). Die Scheibe wird senkrecht zwischen die Vorlage und eine weißes Blatt Papier gestellt. Das Bild spiegelt sich in der Scheibe. Das Spiegelbild der Vorlage lässt sich nun leicht auf das weiße Blatt Papier kopieren.

Material

  • ein Arbeitsblatt pro SchülerIn
  • Folie mit Spiegelschrift (Worte in großen Druckbuchstaben, Folie einfach verkehrt herum auf den OHP legen)
  • Plexiglas- oder Glassscheibe (Abb. 1a und 1b) pro Gruppentisch oder Spiegelfliese (Abb.2) pro SchülerIn
3_kopierer1a
Abb.1a
3_kopierer1b
Abb.1b


Besser zu sehen, aber anspruchsvoller nachzuzeichnen ist das Bild oder die Schrift, wenn statt der Glas-, bzw. Plexiglasscheibe ein echter Spiegel zum 'Kopieren' dient. (Abb.2)

3_kopierer1
Abb. 2


Bewerten Sie diesen Abschnitt!
Aktuelle Bewertung der Inhalte
dieses Abschnitts:  
1111111111 Bewertung 4.00 (5 Stimmen)

Klicken Sie auf einen Stern, um die Inhalte dieses Abschnitts zu bewerten.
Sie helfen uns, SUPRA weiter zu verbessern. Vielen Dank!

Bewertung von Inhalten

Mit dieser Funktion können Sie die Inhalte dieses Abschnitts oder Themas bewerten.
Die gelben Sterne geben den Mittelwert aller bisherigen Bewertungen dieses Abschitts wider -
die Gesamtzahl der abgebenen Stimmen erscheint in Klammern dahinter. Bewegen Sie den Mauszeiger
über die Sterne und klicken Sie auf die Anzahl der Sterne (von links), die Sie vergeben
möchten (Sterne fäben sich rötlich). Die Bewertung einer Seite ist nur einmal
pro Besuch
möglich.

Die Anzahl der Sterne bedeutet:
1 Stern = Inhalte sind in dieser Form unbrauchbar
2 Sterne = Inhalte sind mangelhaft - wichtige Details fehlen
3 Sterne = Inhalte sind ausbaufähig, einiges ist brauchbar
4 Sterne = Brauchbar - Inhalte sind eine gute Hilfe
5 Sterne = Sehr gut - das Angebot ist eine sehr große Hilfe

Danke für Ihre Mithilfe, das Angebot von SUPRA weiter zu verbessern.
Ausführlicheres Feedback nehmen wir gerne entgegen - nutzen Sie dazu das Kontaktformular.

SUPRA ist ein Kooperationsprojekt der
Ludwig-Maximilians-Universität München,
der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der
Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Klicken Sie hier, um bei
langen Seiten an den Seitenanfang
nach oben zu springen.
Klicken Sie hier, um diese
Seite auszudrucken.