Nachricht

Einheit 6: Spiegelsymmetrie

Beitragsseiten

Unterrichtsverlauf

1. Schritt: Hinführung/Aktivierung von Vorwissen
  • Gang durch das Spiegelland:
    Auf dem Boden des Klassenzimmers wird mit Tesakrepp eine Straße markiert, auf der ein Schüler entlang geht. Auf einer Straßenseite sind „Häuser“, dargestellt durch Stühlen, aufgestellt, die in beliebiger Weise, also nicht nur rechtwinklig zur Straße stehen sollen. Die Schüler sollen dann auf der anderen Straßenseite mit einem identischen Stuhl ein „Haus“ spiegelsymmetrisch errichten. Die Straße ist die Spiegelachse. Die Konstruktion von „Häusern“ kann komplizierter werden, indem bestehende Häuser durch Gegenstände An- oder Aufbauten erhalten. Diese Gegenstände müssen dann doppelt vorhanden sein, damit sie auch für das „Spiegelbild“ verwendet werden können.
  • Alternative: Folie mit der Hälfte eines spiegelsymmetrischen Wortes
  • Alternative: Bildimpuls: Hälfte einer spiegelsymmetrischen Figur an der Tafel (z.B. aus großen magnetischen Legeplättchen)
  • Zielangabe: Wir üben die Spiegelsymmetrie
2. Schritt: Bereitstellung einer strukturierten Lernumgebung
Übungsformen zur Vertiefung des Symmetriebegriffs:
  • Buchstaben und Wörter auf Spiegelsymmetrie untersuchen
  • Spiegelsymmetrische Figuren erzeugen durch Falten und Ausschneiden
  • Objekte spiegelsymmetrisch bauen
  • Figuren spiegelsymmetrisch ergänzen
  • Spiegelsymmetrie mit Tangram
  • Spiegelpuzzle
  • Symmetriespiel (siehe Vorbereitungen)
  • Figuren spiegelsymmetrisch legen und zeichnen.

    Beispiel: In Partnerarbeit legen zwei Schüler spiegelsymmetrische Figuren: ein Schüler legt eine Figur mit Formenplättchen. Bezüglich einer vereinbarten Spiegelachse legt der Partner die entsprechende Figur spiegelsymmetrisch nach. Hierfür eignen sich auch andere Materialien wie Streichhölzer, Kronkorken oder Formenplättchen aus dem Mathematikunterricht.
3. Schritt: Präsentation

Gestaltung einer Ausstellung zum Thema Spiegelsymmetrie

 

Bewerten Sie diesen Abschnitt!
Aktuelle Bewertung der Inhalte
dieses Abschnitts:  
1111111111 Bewertung 3.11 (9 Stimmen)

Klicken Sie auf einen Stern, um die Inhalte dieses Abschnitts zu bewerten.
Sie helfen uns, SUPRA weiter zu verbessern. Vielen Dank!

Bewertung von Inhalten

Mit dieser Funktion können Sie die Inhalte dieses Abschnitts oder Themas bewerten.
Die gelben Sterne geben den Mittelwert aller bisherigen Bewertungen dieses Abschitts wider -
die Gesamtzahl der abgebenen Stimmen erscheint in Klammern dahinter. Bewegen Sie den Mauszeiger
über die Sterne und klicken Sie auf die Anzahl der Sterne (von links), die Sie vergeben
möchten (Sterne fäben sich rötlich). Die Bewertung einer Seite ist nur einmal
pro Besuch
möglich.

Die Anzahl der Sterne bedeutet:
1 Stern = Inhalte sind in dieser Form unbrauchbar
2 Sterne = Inhalte sind mangelhaft - wichtige Details fehlen
3 Sterne = Inhalte sind ausbaufähig, einiges ist brauchbar
4 Sterne = Brauchbar - Inhalte sind eine gute Hilfe
5 Sterne = Sehr gut - das Angebot ist eine sehr große Hilfe

Danke für Ihre Mithilfe, das Angebot von SUPRA weiter zu verbessern.
Ausführlicheres Feedback nehmen wir gerne entgegen - nutzen Sie dazu das Kontaktformular.

SUPRA ist ein Kooperationsprojekt der
Ludwig-Maximilians-Universität München,
der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der
Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Klicken Sie hier, um bei
langen Seiten an den Seitenanfang
nach oben zu springen.
Klicken Sie hier, um diese
Seite auszudrucken.