Nachricht

Sachinformationen für die Lehrkraft

Beitragsseiten

4. Feuerlöschen

Ausgehend von den Voraussetzungen für ein Feuer (siehe Punkt 2) kann ein Brand gelöscht werden durch:

4.1 Entzug des Brennstoffes

Soviel Brennmaterial wie möglich zur Seite zu schaffen, ist häufig nicht leicht zu realisieren. Diese effektive Methode wird angewendet bei Waldbränden (Feuerschneisen) oder bei Gasbränden (Gaszufuhr absperren).

4.2 Abkühlung unter die Entzündungstemperatur

Bei dieser Methode wird Wasser als Kühlmittel eingesetzt. Bei Fettbränden ist Wassereinsatz nicht möglich, da das Fett nur feiner verteilt wird und weiter brennt. Auch Brände von feuergefährlichen Flüssigkeiten und elektrischen Geräten dürfen nicht mit Wasser gelöscht werden.

4.3 Entzug frischer Luft

Hat sich der Sauerstoff der bei der Verbrennungsreaktion beteiligten Luft von 21% auf ca. 16% reduziert, genügt der Sauerstoffanteil nicht mehr, um die Verbrennung aufrecht zu erhalten. Das Feuer erlischt.

Durch bestimmte Methoden kann man es unterbinden, dass frische Luft (mit 21% Sauerstoffgehalt) an die Flammen herantritt. Die Flamme „erstickt“. Oft werden hierfür Schaumlöscher eingesetzt. Andere Maßnahmen wären der Einsatz von Löschdecken, Sand oder Erde.

Auch beim Löschen mit Wasser verdrängt der dabei in großen Mengen entstehende Wasserdampf die Luft um den Brandherd. Das Feuer erlischt, weil das Oxidationsmittel ferngehalten wird.

Feuergefährliche Metalle reagieren heftig mit Wasser, hier darf man also auch unter keinen Umständen mit Wasser löschen! Dies gilt auch für brennendes Benzin oder Fett (siehe Punkt 4.2).

 

Druckversionen
als doc-Datei (198 KB)
als pdf-Datei (402 KB)

Bewerten Sie diesen Abschnitt!
Aktuelle Bewertung der Inhalte
dieses Abschnitts:  
1111111111 Bewertung 4.34 (25 Stimmen)

Klicken Sie auf einen Stern, um die Inhalte dieses Abschnitts zu bewerten.
Sie helfen uns, SUPRA weiter zu verbessern. Vielen Dank!

Bewertung von Inhalten

Mit dieser Funktion können Sie die Inhalte dieses Abschnitts oder Themas bewerten.
Die gelben Sterne geben den Mittelwert aller bisherigen Bewertungen dieses Abschitts wider -
die Gesamtzahl der abgebenen Stimmen erscheint in Klammern dahinter. Bewegen Sie den Mauszeiger
über die Sterne und klicken Sie auf die Anzahl der Sterne (von links), die Sie vergeben
möchten (Sterne fäben sich rötlich). Die Bewertung einer Seite ist nur einmal
pro Besuch
möglich.

Die Anzahl der Sterne bedeutet:
1 Stern = Inhalte sind in dieser Form unbrauchbar
2 Sterne = Inhalte sind mangelhaft - wichtige Details fehlen
3 Sterne = Inhalte sind ausbaufähig, einiges ist brauchbar
4 Sterne = Brauchbar - Inhalte sind eine gute Hilfe
5 Sterne = Sehr gut - das Angebot ist eine sehr große Hilfe

Danke für Ihre Mithilfe, das Angebot von SUPRA weiter zu verbessern.
Ausführlicheres Feedback nehmen wir gerne entgegen - nutzen Sie dazu das Kontaktformular.

SUPRA ist ein Kooperationsprojekt der
Ludwig-Maximilians-Universität München,
der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der
Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Klicken Sie hier, um bei
langen Seiten an den Seitenanfang
nach oben zu springen.
Klicken Sie hier, um diese
Seite auszudrucken.