Nachricht

Fachdidaktische Informationen - Übersicht über die Unterrichtssequenz

Beitragsseiten

Übersicht über die Unterrichtssequenz

Thema der Einheit

Inhalt/Ziele der Einheit

Temperatur und Luft

Die für das Themenfeld Wetter wesentlichen Eigenschaften von Luft werden erarbeitet und der Temperaturbegriff wiederholt.

Wettererscheinungen und Wetterbeobachtungen

Die Schülerinnen und Schüler berichten über ihre Erfahrungen mit Wettererscheinungen. Sie lernen, dass das Wetter wesentlich durch die Luft in der Atmosphäre, die Temperatur, die Sonne und Wasser bestimmt wird. Sie führen Wetterbeobachtungen durch.

Die Sonne erwärmt die Erde und das Wasser

Die Sonnenstrahlung ist der wesentliche Motor für das Wettergeschehen, weil sie für – unterschiedliche – Erwärmungen von Erdböden und Wasser sorgt. Die Kinder lernen, dass der Grad an Erwärmung von der Materialbeschaffenheit und der Oberfläche abhängt.

Jahreszeiten

Die Kinder können die Jahreszeiten durch passende Merkmale beschreiben. Sie lernen die astronomischen Voraussetzungen kennen: Umkreisen der Sonne in einem Jahr und die Schrägstellung der Erdachse gegenüber der Erdbahn. Sie lernen, dass die Jahreszeiten durch den unterschiedlichen Einfallswinkel der Sonnenstrahlung entstehen, bedingt durch die verschiedene Neigung der Erdachse zur Sonne hin oder von ihr weg.

Wind

Wind wird als bewegte Luft eingeführt. Die Entstehung von horizontalen Luftbewegungen wird zurückgeführt auf die unterschiedliche Erwärmung von Teilen der Erdoberfläche, dem Aufsteigen von warmer Luft und dem Absinken von kalter Luft.

Nebel und Wolken

Die wichtigen Prozesse der Verdunstung und der Kondensation von Wasser werden eingeführt. Die Kinder lernen, dass Nebel und Wolken aus kleinen Wassertröpfchen bestehen, die quasi in der Luft schweben.

Niederschläge

Die Kinder lernen, dass Wolken aus Wassertropfen (oder auch aus Eiskristallen) bestehen. Sie können erklären, weshalb aus manchen Wolken Regen fällt und aus anderen nicht.

Sie können die Niederschlagsarten Regen, Hagel und Schnee beschreiben und ihr Zustandekommen erklären.

Wasserkreislauf

Besprochen wird der Kreislauf Quelle- Verdunstung – Wolke – Regen –Versickerung - Quelle

 

Literaturhinweise

  • Driver, R.; Squieres, A.; Rushworth, P.; Wood-Robinson, V. (1994): Making sense of secondary science. Routledge, London
  • Erdmann, J. & Kiermaier, M. (2006): Ein Unterrichtskomplex zum Thema ‚Wetter‘ im Rahmen des Sachunterrichts der Grundschule – entwickelt auf der Grundlage von Schülervorstellungen zum physikalischen Phänomen der Nebel-Entstehung, basierend auf Vorwissen zu Verdunstungs- und Kondensationsprozessen.“ Zulassungsarbeit für die Erste Staatsprüfung. Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Hasselhorn, M.; Mähler, C. (1998). Wissen, das auf Wissen baut: Entwicklungspsychologische Erkenntnisse zum Wissenserwerb und zum Erschließen von Wirklichkeit im Grundschulalter. In: Kahlert, J. (Hrsg.) Wissenserwerb in der Grundschule: Perspektiven erfahren, vergleichen, gestalten. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 73-89
  • Kahlert, J. (2009). Der Sachunterricht und seine Didaktik. Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn
  • Schieder, M., Wiesner, H. (1997). Wetter – eine empirische Studie zu Vorstellungen und Lernprozessen. Sache – Wort – Zahl 25, S. 52-54

 

Bewerten Sie diesen Abschnitt!
Aktuelle Bewertung der Inhalte
dieses Abschnitts:  
1111111111 Bewertung 4.75 (6 Stimmen)

Klicken Sie auf einen Stern, um die Inhalte dieses Abschnitts zu bewerten.
Sie helfen uns, SUPRA weiter zu verbessern. Vielen Dank!

Bewertung von Inhalten

Mit dieser Funktion können Sie die Inhalte dieses Abschnitts oder Themas bewerten.
Die gelben Sterne geben den Mittelwert aller bisherigen Bewertungen dieses Abschitts wider -
die Gesamtzahl der abgebenen Stimmen erscheint in Klammern dahinter. Bewegen Sie den Mauszeiger
über die Sterne und klicken Sie auf die Anzahl der Sterne (von links), die Sie vergeben
möchten (Sterne fäben sich rötlich). Die Bewertung einer Seite ist nur einmal
pro Besuch
möglich.

Die Anzahl der Sterne bedeutet:
1 Stern = Inhalte sind in dieser Form unbrauchbar
2 Sterne = Inhalte sind mangelhaft - wichtige Details fehlen
3 Sterne = Inhalte sind ausbaufähig, einiges ist brauchbar
4 Sterne = Brauchbar - Inhalte sind eine gute Hilfe
5 Sterne = Sehr gut - das Angebot ist eine sehr große Hilfe

Danke für Ihre Mithilfe, das Angebot von SUPRA weiter zu verbessern.
Ausführlicheres Feedback nehmen wir gerne entgegen - nutzen Sie dazu das Kontaktformular.

SUPRA ist ein Kooperationsprojekt der
Ludwig-Maximilians-Universität München,
der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der
Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Klicken Sie hier, um bei
langen Seiten an den Seitenanfang
nach oben zu springen.
Klicken Sie hier, um diese
Seite auszudrucken.