Themenbild

Nachricht

Beitragsseiten

Vorbereitungen und didaktische Hinweise

Die Lehrkraft sammelt eine Reihe von Gegenständen, die man in Luft fallen lassen kann und die zum Teil in Wasser auf den Gefäßboden sinken oder an der Wasseroberfläche schwimmen: Steine, Styroporstück, Ball, … Die Gegenstände sollten so ausgewählt sein, dass auch ein oder zwei relativ schwere (z. B. ein Holzstück) schwimmen und ein oder zwei leichte (z.B. ein kleiner Stein oder Münze) untergehen. Gegenstandskarten und Kraftpfeile für diese Gegenstände werden zum Anheften an die Tafel angefertigt. Diese sollten unterschiedliche Längen haben (s. Abb. 1.1; ggfs. die Pfeile aus UE 4 nehmen). Wenn möglich, wird eine durchsichtige größere Schüssel (oder ein größeres Einweckglas), die mit Wasser gefüllt ist, bereitgestellt (bei einem durchsichtigen Gefäß können die Kinder besser sehen, was mit den Gegenständen passiert).

Mit dieser Einheit soll den Kindern verdeutlicht werden, dass auf alle Gegenstände immer – auch wenn sie sich im Wasser befinden – die nach unten ziehende Erdanziehungskraft wirkt. Der scheinbare Widerspruch, dass dann doch alle Gegenstände auch im Wasser nach unten sinken müssten, findet durch die Vermutung, dass im Wasser durch das Wasser auf alle Gegenstände eine zusätzliche nach oben wirkende Kraft auftritt, eine erste Auflösung. Wie diese Kraft zustande kommt, soll im weitergehenden Unterricht erklärt werden.

 

Bewerten Sie diesen Abschnitt!
Aktuelle Bewertung der Inhalte dieses Abschnitts:  
Bewertung 2.75 (6 Stimmen)


Klicken Sie auf einen Stern, um die Inhalte dieses Abschnitts zu bewerten. Sie helfen uns, SUPRA weiter zu verbessern. Falls Sie Fehler finden sollten, z.B. Rechtschreibfehler, tote Links oder Unstimmigkeiten – wir freuen uns über Ihre Verbesserungsvorschläge und aktive Mithilfe. Schreiben Sie uns! Vielen Dank!

Bewertung von Inhalten

Mit dieser Funktion können Sie die Inhalte dieses Abschnitts oder Themas bewerten. Die gelben Sterne geben den Mittelwert aller bisherigen Bewertungen dieses Abschitts wider – die Gesamtzahl der abgebenen Stimmen erscheint in Klammern dahinter. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sterne und klicken Sie auf die Anzahl der Sterne (von links), die Sie vergeben möchten (Sterne fäben sich rötlich). Die Bewertung einer Seite ist nur einmal pro Besuch möglich.

Die Anzahl der Sterne bedeutet:
1 Stern = Inhalte sind in dieser Form unbrauchbar
2 Sterne = Inhalte sind mangelhaft – wichtige Details fehlen
3 Sterne = Inhalte sind ausbaufähig, einiges ist brauchbar
4 Sterne = Brauchbar – Inhalte sind eine gute Hilfe
5 Sterne = Sehr gut – das Angebot ist eine sehr große Hilfe


Danke für Ihre Mithilfe, das Angebot von SUPRA weiter zu verbessern.
Ausführlicheres Feedback und Korrekturvorschläge nehmen wir gerne entgegen – schreiben Sie uns!